Coaching

Ich coache Sie bei persönlichen Fragestellungen in Zusammenhang mit dem modernen Arbeitsalltag und der Bewältigung von Stress.

Dabei setzte ich auch die ganze Palette meiner therapeutischen Methoden ein.

Tai Chi Wu Style

 

Wu style Tai Chi fördert Gesundheit, Energie, und Wohlbefinden. Es ist eine Bewegungsmeditation und beinhaltet auch effektive Kampfanwendungen.

Diese Spielart des Tai Chi hat eher kleinere Bewegungen, die innerlich durchlebt geführt werden. In ihm sind alle inneren Prinzipien des Qi Gongs enthalten. Ein Spieldurchgang der Kurzform dauert nur etwa vier Minuten. Der Wu Stil eignet sich auch gut bei Rückenproblemen. Die kurze und sanfte Form kommt Anfängern und älteren Leuten entgegen.

Die mittlere Form des Wu style Taichi integriert den meditativen Aspekt in die Bewegung. 

12 Meridiane Qi Gong

Das 12-Meridiane Qi Gong aus der Wu Chi Linie ist ein anspruchsvolles medizinisches Qi Gong, das den 12 Organsystemen der chinesischen Medizin entlang der Meridianuhr (beginnend von Gallenblase zu Leber, Lunge, Dickdarm, Magen, Milz,Herz, Dünndarm, Blase, Niere, Kreislauf, dreifacher Erwärmer) folgt. Für jedes einzelne Organsystem gibt es komplexe Bewegungsabfolgen, Atemtechniken und Wechsel von meditativer Ruhe und Bewegung. Die Ueberlieferung dieses Qi Gongs hat sich über einen Zeitraum von zehn Jahren erstreckt.

Das 12 Meridiane Qigong dient der Stärkung der inneren Kräfte und der Gesundheit.

Die nebenstehende Kalligraphie ist von M. Chee Kim Thong für Marietta.

Kreisende Hände

Die kreisenden Hände bilden eine grundlegende Bewegungssequenz für Wu Stil Tai Chi und das Qi Gong 'Vereinigung von Himmel und Erde'. Sie erlauben einen tiefen Zugang zu wichtigen Energieprinzipien des Tai Chi und sind von der Bewegung her sehr einfach. Sie fördern die Qualität des Tai Chi, speziell wenn sie mit den drei Kreisen, Hüftdrehungen und Gewichtsverlagerungen gespielt werden. Die kreisenden Hände eignen sich auch bestens für Menschen im Alter.

Diese Bewegungssequenz kann auch sehr hilfreich gegen Arthritis eingesetzt werden.

Himmel und Erde

Die 'Vereinigung von Himmel und Erde' ist eine einfache Bewegungssequenz. Sie fördert den Fluss der Energien im Körper und aktiviert alle Energiebahnen.

Bei 'Himmel und Erde' lässt sich besonders gut das Öffnen und Schliessen lernen, eines der grossen 16 inneren Prinzipien. Das Prinzip des Öffnen und Schliessens wird im Körper in der Wirbelsäule, den Gelenken, den inneren Organen, im Blut, wie auch in Vertiefungen des Körpers, die energetisch wichtig sind, gepflegt. Ein gesunder Körper ist durch ein ebenmässiges starkes Pulsieren dieser Elemente ausgezeichnet. Öffnen und Schliessen wird auch auf geistige Zentren angewendet, geht aber auch weit über den Menschen hinaus. Es kann in allen Bewegungsformen wie beispielsweise im Tai Chi, Qi Gong aber auch im 'Stehen' und in der Meditation integriert werden.

'Himmel und Erde' ist auch geeignet bei Stress und Problemen mit Rücken und Wirbelsäule.