Kreisende Hände

Die kreisenden Hände bilden eine grundlegende Bewegungssequenz für Wu Stil Tai Chi und das Qi Gong 'Vereinigung von Himmel und Erde'. Sie erlauben einen tiefen Zugang zu wichtigen Energieprinzipien des Tai Chi und sind von der Bewegung her sehr einfach. Sie fördern die Qualität des Tai Chi, speziell wenn sie mit den drei Kreisen, Hüftdrehungen und Gewichtsverlagerungen gespielt werden. Die kreisenden Hände eignen sich auch bestens für Menschen im Alter.

Diese Bewegungssequenz kann auch sehr hilfreich gegen Arthritis eingesetzt werden.